Erfolgreicher „Kick in den Juli“

KREFELD. Am Samstag den 09.07.2011 veranstalteten die Jungen Liberalen Krefeld (JuLis) ihr traditionelles Fußballturnier, den „Kick in den Juli“. Vertreten waren JuLi-Kreisverbände aus ganz Nordrhein-Westfalen und politische Jugendorganisationen Krefelds.

KREFELD. Am Samstag den 09.07.2011 veranstalteten die Jungen Liberalen Krefeld (JuLis) ihr traditionelles Fußballturnier, den „Kick in den Juli“. Vertreten waren JuLi-Kreisverbände aus ganz Nordrhein-Westfalen und politische Jugendorganisationen Krefelds. In diesem Jahr waren 70 Jungliberale zu Gast in Krefeld.

In der Krefelder Torfabrik kämpften die Mannschaften um den Wanderpokal. Nach zahlreichen Vorrunden standen sich in einem Finale die Junge Union und die Jungsozialisten gegenüber. In einem spannenden Spiel konnte sich die Junge Union durchsetzten und ihren Titel verteidigen. Mit dem zweiten Platz für die Jusos und dem dritten Platz für die JuLis Krefeld gingen alle vorderen Platzierungen an Krefelder Mannschaften gehen.

Am Ende des Turniers erklärte der JuLi-Kreisvorsitzende Dennis BYRSKI:

„Der Kick in den Juli ergänzt die harte politische Arbeit um einen sportlichen Wettkampf. Gefördert wird dadurch vor allem die interkommunale bzw. interfraktionelle Zusammenarbeit innerhalb oder zwischen den Parteien. Der freundschaftliche Rahmen bietet die Gelegenheit zum Austausch und gegenseitigen Kennenlernen. Dies gilt auch für lokale politische Konkurrenten. Deshalb gratulieren wir der JU ganz herzlich zu Ihrem erneuten Sieg“.